…in einer Foto-Produktion für „Meine Gute Landküche“, Burda, über Fränkische Apfel-Aktivitäten, also überhaupt Obst, denn wir essen hier hier ja nicht nur Äpfel. Auf der Streuobst-Wiese des Klosters Banz, hoch über Bad Staffelstein thronend, bricht am 22. Oktober 2017 um 13.00Uhr alljährlich das Selbstpflücken aus. Hier stehen viele Bäume mit alten Apfelsorten, Birnen, Zwetschen, Mirabellen,…„Grad sind die Roten geboten …“ weiterlesen

…und auch hier weist der gastliche Vogel ein tiefes Wasser auf: die Art der gebotenen Speisen ist ebenso ungewöhnlich. Zwar hauptsächlich frisch vom Bamberger Markt. Aber, um Nora Gomringer, berühmte Lyrikerin, zu zitieren: „…All diese Früchte der Gärtner und Häcker und ein paar Menüpunkte auf der Karte, die bistroklassischer Natur sind (Baguettes, Salate, Antipasti) gleichen den…„Plötzlich waren sie überraschend hereingebrochen…“ weiterlesen

O.k., gut, die warmen Tagen sind noch weit, Mili Vanili ist noch mit Überzeugung beim couching… + ich mag diese Frühlingstage eh nicht, von draussen hämmert die Sonne ins Wohnzimmer, Sommer-Träume poppen auf. Alles Schäume! Stürzt man euphorisch hinaus, ziehts, ist saukalt und schon tut der Hals wieder weh. Richtig erwischt hats mich vor einigen…„Mili Vanili“ weiterlesen

…fiel mir ein, dass Bücher natürlich wunderbar, aber nicht so flixig sind,  wie es ein blog sein könnte. Denn selbst rudimentärste, gute!, Kneipensignale und Sonstiges, dem Genussvergnügen Zuträgliche, entgehen meinen dafür empfänglichen Antennen nicht.  Diese Fundstücke stapeln sich als TIPPs, verlinkt oder auch nicht. Fotografisch Berufliches mischt sich mit vielfältigen Aspekten.  So ergeben sich Sammlungen von …„An einem Nachmittag im Schlosspark Gereuth mit Huhn Erna…“ weiterlesen