REZEPT: JAKOBSMUSCHELN MIT TOMATEN PICKLES SÜSS-SAUER UND KONFIERTEN ROTEN ZWIEBELN

Kategorien ESSEN + DRINKS, HEIMATRUHE, KOCHEN, REZEPT, SELBST KOCHEN

Autorin: AFE www.heimatruhe.de

4 Portionen

2 mittelgrosse Zwiebeln
Oliven Öl
Salz
8 Jakobsmuschel Medaillons
1 Glas „TOMATEN PICKLES“ süss-sauer 200g mit Zimmertemperatur, von Helga Dressel (9520HD) *können bei mir bestellt werden

Die Zwiebeln schneide ich in gleichmässige Juliennes und gebe sie in einen kleinen Topf. Hier giesse ich so viel Olivenöl auf, dass sie fast bedeckt sind und füge etwas Salz hinzu. Auf ganz niedriger Flamme gare ich die Zwiebel Juliennes bis sie weich sind. Das kann bis zu 30 Minuten dauern.

Anschliessend nehme ich sie heraus und stelle sie zur Seite. So lassen sie sich im Kühlschrank eine Weile gut aufbewahren, will ich sie im Vorfeld zubereiten. Ich lege mir meist etwas Vorrat an, die restlichen Zwiebeln schmecken gut auf Grünem Salat oder zu Käse. Das Olivenöl verwende ich weiter für Vinaigrettes. Und habe so ein absolutes Blitz Rezept, länger als 15 Minuten brauche ich nicht dafür.

Jeweils einige fertige Zwiebel-Juliennes und süss-saure Tomaten Pickles gebe ich auf die vorgewärmten Teller, dann brauche ich die heissen Jakobsmuscheln nur noch hinzu fügen.

Sind die Jakobsmuscheln sehr dick, schneide ich sie in je 2 Medaillons. In einer Pfanne brate ich sie kurz scharf an. Ich finde, es ist leckerer, wenn sie innen noch ein wenig roh sind. Sobald sie gut angebräunt sind, bette ich die Muscheln dekorativ zu den Zwiebeln und Tomaten und beeile mich, die köstliche kleine Speise schnellstens zu servieren.

*Schreibt mir eure mail Adresse in das Kommentarfeld (kann nur ich sehen) und ich schicke euch eine mail zurück mit allem, was es bis jetzt zu bestellen gibt. Wer die fabelhaften Tomaten-Pickles macht, ist im BLOG heimatruhe.de ausführlich zu lesen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.