DIESE SCHWARZE LINSE…

…hat mich extrem nachhaltig beeindruckt! Genügsam, charakterstark, in gewisser Weise stur: Ob die edle Linse kargen oder fetten, fruchtbaren Boden um die Wurzeln hat, immer brütet sie dieselbe Menge an Früchten aus. Aber ganz von vorne: ES WAR EINMAL… … 1998, in den Langen Bergen, dass Thomas Wank, Schafzüchter, eine Herausforderung der besonders spannenden Art…„DIESE SCHWARZE LINSE…“ weiterlesen

REZEPT: „DIE SCHNELLE LINSE IST SCHWARZ“

Die „SCHWARZE LINSE“ LENS 104 „lens culinarik medik“ Sie ist eine besonders Edle, nämlich LENS 104 „lens culinarik medik“, dazu noch ohne Einweichen im Nu in köstlich wärmende Suppe oder Anderes verwandelt.Heilig Abend und Sylvester kommt sie in Oberfranken mittags zwingend auf den Tisch. Der Heimat Brauch verordnet: Aufessen, vor allem die Linsen! Jede, die…„REZEPT: „DIE SCHNELLE LINSE IST SCHWARZ““ weiterlesen

ROT IST DIE FARBE IHRER WAHL

UND IN TOMATEN-FORM DAS LEBENSPROJEKT VON HELGA DRESSEL GEWORDEN. Als Ferienkind mit ihren Eltern in Italien, dirigierte HELGA ihre Eltern entschlossen an der Eisdiele vorbei. Ihr Ziel: Der Gemüsemarkt mit den leuchtenden Paradies-Äpfeln, den Tomaten. Diese intensiven Geschmackserinnerungen waren prägend. Helga wurde erwachsen und aus der Liebe zu den leuchtenden Früchten entstand eine Leidenschaft. Um…„ROT IST DIE FARBE IHRER WAHL“ weiterlesen

ES HERBST-elt? Wo denn?

BEI UNS SPÄTSOMMER-ts! Das nutze ich sofort aus, packe Hut, den vollen Picknickkorb und was zu lesen. Damits richtig nett wird, sogar ein paar Blümchen und ab geht’s, raus an den Wald-See! Ein paar Schritte kann ich mit dem Gepäck wandern. Heimatruhe vom Feinsten! Weil es so ruhig bleiben soll und Bilder mehr erzählen, mache…„ES HERBST-elt? Wo denn?“ weiterlesen

OB DER EIGENE ODER DER FREMDE…

…GARTEN. Interessante Gärten faszinieren mich immer. Hier speziell der Kräuter- und Gemüse-Garten vom Koch Michael Stoll der „Bürgerküche“ in Ummerstadt und der Riesen-Garten „Berchigranges“, der eigentlich ein Park ist. Bildhauer Thierry und die Floristin Monique Drohnet im Elsass/Frankreich dachten gross: Sie haben einen Steinbruch verzaubert. Sehr einfach ging das nicht, sie haben endlose Tonnen Granit…„OB DER EIGENE ODER DER FREMDE…“ weiterlesen

REZEPT von MICHAEL STOLL: „BACHFORELLE GERÄUCHERT, FERMENTIERTER SPARGEL, MISOSHOYU UND HIRTENTÄSCHEL“

Vorspeise 4 Portionen 12 Stangen weißer Spargel50 g *Shio Koji (von mimiferments)1 EL ***Misopaste (z.B. von mimiferments)50 ml helle ****Shoyu (z.B. von mimiferments)2 EL Rapsöl1EL Butter1EL Semmelbrösel4 geräucherte BachforellenfiletsZesten 1 Zitrone4 kleine Zweige Hirtentäschel Den rohen Spargel schäle ich und bestreiche die Stangen mit dem Shio Koji und lasse diese bei Zimmertemperatur ca. 4 Stunden…„REZEPT von MICHAEL STOLL: „BACHFORELLE GERÄUCHERT, FERMENTIERTER SPARGEL, MISOSHOYU UND HIRTENTÄSCHEL““ weiterlesen

REZEPT von MICHEAL STOLL: „REHRÜCKEN-SAUERBRATEN MIT GEBACKENEN KLÖSSCHEN UND LEBKUCHEN-MUSKATSCHAUM

Hauptspeise 4 Portionen 800 g Rehrücken ausgelöst100ml Rotwein100 ml milder Weißweinessig4 Wacholderbeeren, 1 Lorbeerblatt, 1 MSP Piment 500 g am Vortag gekochte & geschälte Pellkartoffeln (Sorte mehlig kochend)3 gehäufte EL Mehl2 gehäufte EL Hartweizengrieß1 Ei Gr. MMuskatnuss, Salz, Pfeffer ½ Zwiebel in Würfeln50 ml Weißwein trocken200 ml Wildfond1 Saucenlebkuchen250 ml Sahne Den ausgelösten Rehrücken teile…„REZEPT von MICHEAL STOLL: „REHRÜCKEN-SAUERBRATEN MIT GEBACKENEN KLÖSSCHEN UND LEBKUCHEN-MUSKATSCHAUM“ weiterlesen

REZEPT VON MICHAEL STOLL: „ARME RITTER, BEEREN, SAUERKLEE UND JIAUGOLAN“

Dessert 4 Portionen 100 ml Milch1 EiZimt und Zucker nach Geschmack12 trockene Weißbrotscheiben, zu Talern ausgestochen mit einem Metallaustecher oder einem Glas 200 ml roter Fruchtsaft1 EL Maisstärke1 EL brauner Zucker1 Sternanisfrische Beeren (Himbeere, Brombeere, Blaubeere, etc.) 50g Butter Puderzucker zum Bestäubenetwas Sauerklee Blättchen von *Jiaogulan Milch vermische ich mit Ei und schmecke mit Zimt und…„REZEPT VON MICHAEL STOLL: „ARME RITTER, BEEREN, SAUERKLEE UND JIAUGOLAN““ weiterlesen

GROSSER HIMMEL, WEITE FELDER, GRENZENLOSE WIESEN IM GRENZLAND…

Nachtigallen, junge Weinbergschnecken mit braunem Gehäuse, Kuckucke im Plural und eine unglaubliche Weite. Hier ist die Landschaft unvermittelt anders als bei uns, im eine halbe Autostunde nahe gelegenen Sesslach. Exotisch anders, fast norddeutsch, aber zu meinem kontemplativen Vergnügen, nicht platt. Kühe, viele, auf grossen Weiden, sanft und wonnegrün, sehe ich im Vorbeifahren. Mai halt, fürs…„GROSSER HIMMEL, WEITE FELDER, GRENZENLOSE WIESEN IM GRENZLAND…“ weiterlesen

EI…

…genartige Ostern. Ei-nsam, ei-n wenig. Ei-gentlich wollte ich lauter Ei-er-Rezepte für fröhliche Osterfeste mit vielen Freunden vorschlagen. O.K., fällt mit der allgemeinen Verschieberitis auf nächstes Jahr. So verlege ich mich auf Nervennahrung und den “Lepus Europaeus“, wie der Gemeine Feldhase genannt wird. Und auf „Adalberto“, den oberfränkischen Oster-Hasen und seine Geschichten. Er ist ein Besonderer,…„EI…“ weiterlesen